intro

Das hydrolisierte, patentierte Keratin (Cynatine® HNS) ist eine exklusive Weltneuheit. Es STOPPT den Haarausfall und STIMULIERT das Wachstum, unter anderem bei :

starkem Haarausfall bei Männern und bei Frauen...

MIT EINEM EINZIGARTIGEN UND WIRKSAMEN MITTEL FÜR MÄNNER UND FRAUEN !

Dr. L. Ducas,
Experte für Ernährung & Gesundheit
des BIFORM Gesundheits-Labors

doctor

Ihre Haare werden
es Keratin Booster DANKEN

Liebe Freundin,
lieber Freund,

geben Sie nicht auf, wenn Sie an Haarausfall leiden. Es gibt definitiv eine Lösung. Und das möchte ich Ihnen gleich zu Beginn mitteilen: Die 3-fach Wirkung von Keratin’Booster wird Sie verblüffen.

Zuerst wird der Haarausfall sofort gestoppt. Im nächsten Schritt werden Sie schnell feststellen, dass Ihre Haare nachwachsen. Nach und nach, im Laufe der Kur, bekommt Ihr Haar wieder mehr Volumen und Glanz, denn Keratin’Booster ist nicht nur ein Segen für gesundes, sondern auch für schönes Haar.

Täglich erreichen uns unzählige Erfahrungsberichte von Frauen und Männern, die uns schreiben oder bei uns anrufen, um sich zu bedanken. Bevor sie Keratin’Booster entdeckt haben, hatten sie vergeblich sämtliche Haarpflegemittel ohne jegliche Wirkung ausprobiert.

Das hochkonzentrierte Keratin in Keratin’Booster ist der Grund für die außergewöhnliche Wirksamkeit unseres Produkts, weil das Haar von Keratin ernährt wird und Keratin aufnimmt, aus welchem es zu 95% besteht. Allerdings muss das Keratin, das oral in Kapselform eingenommen wird, eine sehr hohe Qualität aufweisen. Deshalb verwendet BIFORM Gesundheit hydrolisiertes Keratin mit einer einzigartigen und patentierten Formel, das zertifizierte Cynatine® HNS mit dem Siegel OFG (Origine France Garantie), einer Garantie für die Herstellung in Frankreich und der Sicherheit für den Endverbraucher über die Herkunft des Produkts. Die physiologische Wirkung wurde in einer klinischen Studie in den USA bewiesen1. Das in Frankreich entwickelte Cynatine® HNS besteht aus hydrolisiertem Keratin in einzigartiger Qualität, das aus der Wolle einer sehr speziellen Schafrasse in Neuseeland (das für die Aufzucht von weißen Schafen bekannt ist) gewonnen wird. So entstehen wasserlösliche Keratin-Peptide mit 96%-iger Bioverfügbarkeit!

Doch das ist noch nicht alles! Um die Eigenschaften von Keratin’Booster noch mehr zu optimieren, haben wir das Cynatine® HNS mit weiteren bioaktiven Komponenten angereichert: mit den Vitaminen B6, B8 Biotinen, Zink und Kupfer. Deshalb, das werden Sie in diesem Dokument erfahren, hat Kera’Boost nicht nur Auswirkungen auf Ihr Haar, sondern auch auf Ihre Nägel und Ihre Haut, deren Hauptbestandteil ebenfalls Keratin ist.

Ich habe keinen Zweifel daran, dass auch Sie sich für eine Kur mit Keratin’Booster entscheiden, wenn Sie alle Informationen gelesen haben. Nutzen Sie unbedingt unser SONDERANGEBOT, das nur einen Monat lang gültig ist, bevor der Preis deutlich steigt!

Ich freue mich sehr darauf, von Ihnen zu hören!
Herzlichst,
Ihr

sign

A clinical trial to investigate the effect of Cynatine® on hair parameters. Beer C, Wood S, Veghte RH. Scientific World Journal. 2014;64-70.

keratin

Das Haarfollikel

Das Haar ist schräg im Haar-follikel in der Kopfhaut verankert. Dadurch ergibt sich eine Wuchsrichtung, die aus ästhetischen Gründen beim Frisieren zu beachten ist. Das Haarfollikel ist sackförmig, wie der Finger eines auf links gedrehten Handschuhs.

Die Talgdrüsen

Sie geben Talg ab, der das Haar auf natürliche Weise fettet. An der Drüse in Traubenform schließen eine kleine Tasche und ein Kanal an, der zum Haarfollikel führt. Der produzierte Talg fettet das Haar, stärkt es, gibt ihm Glanz und erleichtert das Frisieren.

Die Schweißdrüsen

An der Oberseite der Kopfhaut vermischt sich der Talg mit dem Schweiß aus den Drüsen, die sich direkt an der Epidermis und nicht in den Haartalg-Follikeln befinden.

Die Haarwurzel

Mit der Haarwurzel ist das Haar in der Kopfhaut verankert, sie ist der lebendige Teil des Haars. Sie endet mit einer knollenartigen Verdickung, der Haarzwiebel, die beim Ausreißen mit bloßem Auge sichtbar ist (der weißliche Teil am Ende). Sie ist an der Haarpapille befestigt, wo die Blutgefäße, die das Haar ernähren, und die Nerven enden.

DIE ANATOMIE des Haars

Das Kopfhaar hat dieselbe Struktur wie die anderen Haare des menschlichen Körpers:

Es handelt sich um ein Hautanhangsgebilde, das zu einem Großteil (95%) aus dem Strukturprotein Keratin besteht.

keratin

Der Teil oberhalb der Kopfhaut, außerhalb der Wurzel, nennt sich. Haarschaft, dessen Länge variiert. Im Querschnitt des Haarschafts lassen sich drei verschiedene, konzentrische Teile unterscheiden :

Die Cuticula

Die Cuticula ist die äußerste Haarschicht, deren transparente, flache und verhornte Zellen zu 95% aus Keratin bestehen. Sie greifen übereinander, ähnlich dem Prinzip von Dachziegeln. Die dicken, verhornten Zellen schützen das Haar und verleihen ihm seine taktilen Eigenschaften: von diesen Zellen hängt ab, ob sich das Haar weich oder rau anfühlt. Je geordneter die Schuppen der Cuticula sind, desto leichter lassen sich die Haare kämmen und entknoten. Daher ist insbesondere vom Toupieren der Haare dringend abzuraten, da bei dieser Technik in die entgegengesetzte Richtung der Schuppen gearbeitet wird.

Der Cortex

Innerhalb der Cuticula liegt der Cortex, der den größten Anteil des Schafts ausmacht. Er setzt sich aus Epithelzellen zusammen, die spindelförmig rund um die Achse des Haars angeordnet sind. Sie bestehen zu 95% aus Keratin und aus dem Farbpigment Melanin, das dem Haar seine Farbe verleiht.

Die Medulla

In der Mitte des Schafts befinden sich die Markzellen, die auch Medulla genannt werden. Sie nehmen zwischen 0% und 10% des Haarvolumens ein. (Manchmal fehlt dieser Teil komplett: vor allem bei Frauen mit sehr feinem Haar kann es sein, dass der Haarschaft keine Medulla aufweist.)

girl
hair

Keratin’Booster stoppt nicht nur den Haarausfall, die konzentrierte Zufuhr von Keratin stimuliert auch das Wachstum. Ein doppelter Vorteil! Das in Keratin’Booster enthaltene Keratin:

  • Regeneriert die Zellen der äußeren Cuticula, dem «Schutzschild» der Haare.

  • Rekonstruiert die wichtige Cortexmasse des Haarschafts, bildlich gesprochen wie ein Maurer, der die Ziegel des neuen Haars mit Mörtel versiegelt.

  • Stärkt die Haarstruktur dernachwachsenden Haare.

  • Kräftigt die Haare und sorgt so für mehr Spannkraft.

  • Verbessert die Flexibilität des Haars, das weicher und pflegeleichter wird.

  • Verleiht dem Haar ein schönes Volumen.

  • Verschönert den Glanz der reparierten Haarstruktur, für ein perfektes Aussehen...

HAARE bestehen zu 95% aus Keratin !

Keratin

ist sozusagen der Exklusiv-Baustein des menschlichen Haars (95%), aber auch der Nägel und der Epidermis, der äußeren Hautschicht. Das wertvolle Faserprotein ist reich an schwefelhaltigen Aminosäuren, insbesondere an Cystein.

Die Keratinozyten sind verantwortlich für die Synthese mit Hilfe der Proteine, die wir mit der Nahrung aufnehmen. Dieser Prozess nennt sich Keratogenese. Wenn wir beim Beispiel des Haars bleiben, heißt das, dass die Keratin-Moleküle sich umeinanderlegen und so die eingedrehten Protofibrillen bilden, die sich wiederum zu Mikrofibrillen umeinanderschlingen. Die Gesamtheit an Makrofibrillen bildet dann den Haarschaft, der durch das Keratin, ähnlich der Struktur eines Seils, unglaublich belastbar ist: eine Strähne aus 100 Haaren kann eine Last von 10 kg halten!

Ein Keratin-Mangel hat bei Haarausfall, auch Alopezie genannt, dramatische Auswirkungen. Um den Haarausfall zu stoppen ist eine zusätzliche orale Aufnahme von Keratin die einzige Lösung. Und genau so funktioniert.

Keratin Booster.

girl

Gesundes und schönes Haar mit dem Keratin- Konzentrat von Keratin Booster

Klinisch getestete Studie:

Mit dem patentierten und klinisch getesteten Cynatine® HNS haben wir folgende Ergebnisse erzielt:

  • Reduzierung des Haarausfalls um 63%

  • Zunahme des Volumens um 95%

medicine
sheeps

Die meisten Labore, die Kosten sparen wollen, gewinnen Keratin aus Schlachtabfällen (Hörnern und Hufen von Tieren) oder aus Geflügelfedern und Fischschuppen.

Das gibt es bei BIFORM nicht!

Weiße Schafwolle ist ein edles Rohmaterial, für dessen Gewinnung das Tier gepflegt, und nicht geschlachtet wird. Die Schafe werden lediglich geschoren und nicht geschlachtet. Wir haben diese besondere Rasse aus Neuseeland gewählt, weil deren Aminogramm dem des menschlichen Haars sehr ähnlich ist. Tatsächlich sind darin alle Aminosäuren in den vom menschlichen Körper benötigten Mengen vorhanden.

Die Qualität des KERATINS ist WELTWEIT EINZIGARTIG!

WARUM IST KERA BOOST FORTE NICHT MIT ANDEREN PRODUKTEN VERGLEICHBAR?

  • Unser Extraktionsverfahren ist revolutionär und patentiert.

  • Unser Rohstoff ist eine natürliche Quelle reines Keratins, Cynatine® extrem reich an Aminosäuren, die für unser «Leben» wichtig sind.

sheep

Aufgrund unserer ethischen Grundsätze,die uns zu erstklassigen Ergebnissen verpflichten, haben wir das Keratin mit der weltweit besten Qualität gesucht.

Hochwertiges und NATÜRLICHES Keratin, das aus der Wolle von neuseeländischen Schafen gewonnen wird.

Sie wissen sicher bereits, dass Neuseeland DAS Land schlechthin für Schafzucht ist. Die neuseeländischen Bauern ziehen ihre Schafe in Freilandhaltung auf, in unberührter Natur und fern von jeglicher Umweltverschmutzung.

Das Scheren der Schafe findet jährlich im Frühling statt und ist in diesem Land eine richtige Zeremonie. Die Schur ist für das Wohl der Tiere unerlässlich, denn sie würden leiden, wenn sie ihre Wolle auch in den heißen Sommermonaten tragen müssten.

Die Qualität
dieses Keratins
aus Neuseeland
ist unglaublich

DAS IST NOCH
NICHT ALLES:

BIFORM
verwendet für die Herstellung von Kera’Boost Forte HYDROLISIERTES KERATIN.

Das hydrolisierte Keratin Cynatine® ist allen anderen Formen von Keratin überlegen, weil es eine vollständige Bioverfügbarkeit (Kompatibilität) für den menschlichen Organismus aufweist. Es wird in unserem Labor in Frankreich hergestellt und ist mit dem OFG-Siegel (Origine France Garantie) ausgezeichnet, um dem Verbraucher absolute Sicherheit zu garantieren.

Die Bioverfügbarkeit unseres Cynatine® HNS ist ein starker Vorteil unserer Kapseln, deren Inhalt an der Schnittstelle, also den Membranen der Darmzotten, zu 100% vom Organismus aufgenommen werden kann.

Über die Blutbahn gelangt das hydrolisierte Keratin Cynatine® HNS in die Leber, von wo aus es an die Körperstellen verteilt wird, die es unterstützt: Haare,
Nägel,
Haut.

Uns bei BIFORM ist es eine Ehre, Ihnen mit Keratin Booster forte ein Keratin in außergewöhnlicher Qualität und mit optimaler Effizienz zu bieten.

medicine
guar

Nur das Siegel OfG stellt sicher, dass die zertifizierten Produkte zu 100% und nach sehr strengen Kriterien in Frankreich hergestellt werden. Die Verlängerung wird durch ein jährliches, verpflichtendes Zertifizierungs-Audit überprüft.

ALOPEZIE: radikale, plötzliche & unerwünschte Folgen

hair
photo

Emotionaler Schock

Egal welche Ursache einem emotionalen Schock zugrunde liegt, der von ihm ausgelöste Haarausfall kann mitunter sehr radikal und rasant sein, so dass ganze Haarbüschel an den Tagen nach dem dramatischen Erlebnis ausfallen: ein Todesfall in der Familie, die Prognose einer unheilbaren Krankheit, eine Scheidung, ein Autounfall...

Die physiologische Ursache ist leicht zu erklären: In solchen unvorhersehbaren, als dramatisch erlebten Situationen, reagiert die Nebenniere mit einer plötzlichen Überproduktion an Androgenen, die das Wachstum der Haare augenblicklich stoppen und sie sprichwörtlich abtöten, indem der Zyklus aus der Anagenphase direkt in die Katagenphase übergeht: Die Haare fallen folglich massiv aus.

photo

Vergiftung

sache, löst eine Vergiftung einen plötzlichen Haarausfall aus: der Verzehr von giftigen Pilzen, die Einnahme bestimmter Medikamente, die unbeabsichtigte Aufnahme von toxischen Produkten, eine Lebensmittelvergiftung oder Reisedurchfall.

photo

Infektionskrankheiten

Generell tritt der Haarausfall mehrere Wochen nach dem Ausbruch der Krankheit auf (hauptsächlich beim Erkranken an Grippe und Streptokokken).

photo

Falsche Anwendung von Haarprodukten

Im Falle der Nichteinhaltung einer Gebrauchsanweisung bei der Anwendung von Haarprodukten zum Bleichen oder dauerhaften Färben.

photo

Abtreibung und Fehlgeburt

Aus den bereits erwähnten Gründen kann auch ein frühzeitiger Schwangerschaftsabbruch zu vorübergehendem Haarausfall führen.

photo

Chirurgische Eingriffe

Eine häufig auftretende Folge ist starker Haarausfall.

hair

photo

Geburt

Es ist ein gängiges Phänomen, dass Frauen ungefähr zwei Monate nach dem Ende der Schwangerschaft ihre Haare verlieren. Diese

Phase wird durch das Stillen verzögert und beginnt zwei Monate nach dem Abstillen. Während der Schwangerschaft regt die erhöhte Hormonproduktion (der Hypophyse, Nebenniere und Plazenta) das Haarwachstum an. Bei der Geburt wird diese erhöhte Hormonproduktion abrupt unterbrochen: das Resultat zeigt sich auf der Kopfhaut mit einem massiven Verlust an Haaren.

photo

Absetzen der Pille

Die Verhütungs-Pille einzunehmen verursacht

keinen Haarausfall. Beim Absetzen jedoch, fallen, aus den gleichen Gründen wie bei einem Schwangerschaftsabbruch, die Haare unausweichlich ungefähr zwei Monate später aus.

photo

Haarausfall durch die Einnahme bestimmter Medikamente

Medikamente zur Steuerung der Schilddrüse und zur Blutgerinnung, bestimmte Antidepressiva und bestimmte Appetitzügler (darunter Amphetamine) verursachen Haarausfall.

Starker Haarausfall tritt plötzlich auf und ist meist dramatisch. Manchen Betroffenen fallen innerhalb weniger Tage große Mengen an Haaren aus. Die ULTRA INTENSIV-KUR Keratin’Booster kann in diesen Fällen Abhilfe schaffen:

medicine
photo

Die Injektionen der antimikrobiellen Chemotherapie zur Behandlung bestimmter Krebsartenhaben einen plötzlichen und starken Haarausfall zur Folge.

Wir möchten erneut darauf hinweisen, dass wir bei jedem plötzlich auftretenden, krankhaften und starken Haarausfall dringend eine ULTRA INTENSIV- KUR mit Keratin’Booster empfehlen.

Die Haare werden schneller nachwachsen und Ihr Haar wird wieder mehr Volumen haben als vor dem Grund des Haarausfalls.

ALOPEZIE Fortschreitend

keratin hair

Fortschreitender Haarausfall bei Männern

keratin

Hierbei handelt es sich um die klassische und bekannteste Form. Diese Art von Haarausfall betrifft nur sehr selten Frauen, bei denen es sich um ein Symptom der Virilisierung handelt.

Für Männer mit genetischer Vorbelastung (in manchen Familien treten Glatzen häufiger auf), kann der Haarausfall bereits in jungen Jahren, nach Ende der Pubertät eintreten. Die androgenetische Alopezie ist einfach zu behandeln.

Diese Art von Haarausfall ist bedingt durch eine schwankende Ausschüttung von männlichen Hormonen, und da die Hormonproduktion in der Pubertät ansteigt, können die Haare in bestimmten Fällen bereits sehr frühzeitig ausfallen.

Für Männer: Wenn Sie betroffen sind, ganz egal wie alt Sie sind, verzweifeln Sie nicht an Ihrem Haarausfall. Keratin Booster ist für Sie da. Die Zufuhr an Keratin (und weiteren Aktivsubstanzen für die Haare) wird Ihren HAARAUSFALL STOPPEN und das WACHSTUM der Haare BESCHLEUNIGEN.

hair

Bei manchen jungen Männern lichtet sich der Bereich der Schläfen und der Stirn bereits ab dem Alter von 20 Jahren.

Vor allem das männliche Hormon Testosteron (das von den Hoden ausgeschüttet wird), aber auch zwei weitere Hormone spielen eine wichtige Rolle beim Haarausfall bei Männern: das Dehydroepiandrosteron und das Androstendion.

Im Normalfall beschränkt sich diese Art von Haarausfall auf die obere Schädelpartie (mit mehr oder weniger großem Radius), aber Männer in der finalen Phase der Ausbreitung haben einen Haarkranz (seitlich und im Nacken).

Der vordere Haaransatz bildet sich allmählich zurück. Dann zeichnen sich an den Schläfen tiefere Ecken ab. Die obere Schädelpartie lichtet sich, bis eine Platte entsteht.

Schließlich treffen die beiden Linien der Geheimratsecken aufeinander und bilden eine schöne (wenn man das so sagen kann), vollständige Glatze.

Es muss zwischen der fortschreitenden Alopezie bei Männern und Frauen unterschieden werden, weil sie bei Männern oft zu Kahlheit führt und bei Frauen nicht. Aber in beiden Fällen (bei Männern und Frauen) bewirkt Keratin Booster Wunder.

Fortschreitender Haarausfall bei Frauen

Frauen verlieren ihr Haar meist nicht komplett, jedoch verringert sich die Anzahl der Haare auf der gesamten Fläche der Kopfhaut und es wird feiner und schwächer. Mehrere Faktoren beeinflussen diesen diffusen Haarausfall:

Abmagerungskuren

Oft werden Diäten falsch durchgeführt, was der allgemeinen Gesundheit, und insbesondere der des Haars schadet. Oft kann Haarausfall bei Frauen auf eine umfassende Diät und einen damit einhergehenden Mangel an Nährstoffen zurückgeführt werden. Manche Frauen nehmen Anorektika zu sich, um abzunehmen, jedoch hemmen diese den Appetit (Gewichtsabnahme ist die Folge) und lösen eine Vielzahl an Krankheitsbildern, wie auch Haarausfall, aus.

keratin

Psychisches Ungleichgewicht

Oft hat Haarausfall bei Frauen auch andere Gründe. Eine länger andauernde Depression, emotionale Labilität... können dazu führen, dass die Haare ausfallen.

Hormonelles Ungleichgewicht

Unterschiedliche Drüsendisfunktionen können bei Frauen verstärkten Haarausfall auslösen: Folliculin-Überproduktion, Hypophysen- Unterfunktion, Schilddrüsen-Überfunktion, Androgene-Überproduktion (männliche Hormone führen zu Haarausfall).

girl
medicine

Für Frauen: Wenn Sie Ihre Haare - aus welchem Grund auch immer - verlieren,nichts wird Ihnen besser dabei helfen, diesen unästhetischen Prozess umzukehren als eine regelmäßige Kur mit Keratin’Booster.

Zutaten: Cynatin® (Keratin), Natriummolybdat, Zinkoxid, Siliziumdioxid, Kupfersulfat, vitamin B6, Natriumselenit, Biotin.

Empfohlene Dauer der Kur: 2 bis 4 Monate.

Nehmen Sie in den ersten 2 Wochen 2 bis 4 Kapseln, anschließend 2 bis 3 Kapseln ein. Bei einer Pflegekur empfiehlt sich eine Dosis von 2 Kapseln am Tag.

Unbehandelte chronische Infektionen

Haarausfall, für den kein offensichtlicher Grund vorliegt, kann auch von einer verschleppten Infektion, wie beispielsweise einem entzündeten Zahn (unbehandelte Zähne können zu Haarausfall führen!) oder einer Nasennebenhöhlenentzündung herrühren.

Ungeeignetes Shampoo

Ein zu häufiges Waschen mit aggressiv reinigendem Shampoo, das den normalerweise sauren pH-Wert der Kopfhaut verändert, kann zu unliebsamen Konsequenzen, wie Haarausfall führen.

keratin

WEITERE URSACHEN FÜR ALOPEZIE

people

Mangelbedingter Haarausfall

  • Mehrere Mangelerscheinungen wirken sich direkt auf den Haarausfall aus:

  • Mangel an Cystein, eine essentielle Aminosäure, die für die Synthese von Keratin erforderlich ist.

  • Mangel an Vitamin B6, das für die Regenerierung des Epithels der Kopfhaut verantwortlich ist und das Haarwachstum anregt.

  • Mangel an Biotin, Vitamin B8, das die Rückbildung der Haarzwiebel verhindert.

  • Mangel an Pantothensäure, das zur Synthese des Coenzyms Abeiträgt, dem Hauptfaktor für Haarwachstum und schönes, gesundes Haar.

  • Mangel an Zink, dessen antioxidative Wirkung für die Regenerierung des Haars eine wichtige Rolle spielt.

  • Mangel an Kupfer, dessen entzündungshemmende Eigenschaft sich auf die Kopfhaut auswirkt.

Aus diesem Grund wurde das Keratin in Keratin Booster für eine optimale Wirkung mit den Vitaminen B6 und B8, Zink und Kupfer angereichert.

medicine

Stellenweise Alopezie

  • Diese Arten von Alopezie betreffen nur klar begrenzte Stellen auf der Kopfhaut:

  • Der vernarbende Haarausfall tritt an Stellen auf, die durch mechanisches (Wunde), chemisches (Säure) oder thermisches (Verbrennung) Einwirken entstehen.

  • Kreisrunder Haarausfall: auf der Kopfhaut können Stellen ohne jeglichen Haarwuchs entstehen. Die Ursache ist psychosomatisch (Angstzustände, Aufregung, Verärgerung, affektive Störung). l Dermatophytose,

  • Dermatophytose, eine Pilzerkrankung, die die Kopfhaut angreift.

Dysfunktionale Alopezie

  • Schlechte Vaskularisierung: Wenn die Gefäße an der Kopfhaut nicht richtig gebildet werden, kommt es zu einer unzulänglichen Durchblutung und die Kopfhaut wird nicht richtig versorgt. Auch der Zustand des Haars hängt davon ab.

  • Mangelnde Innervation: es handelt sich um das gleiche Prinzip. Wenn die Kopfhaut nicht ausreichend mit Nerven versorgt ist, verliert sie ihre Funktion für das Haarwachstum.

medicine
medicine

Auch Ihre Nägel
brauchen Keratin

Anatomie

Ein Nagel besteht aus 2 Teilen:

  • Dem äußeren Teil, der aus einer dünnen, transparenten und gewölbten Hornschicht besteht, die die Oberseite der Finger- und Zehenspitzen bedeckt. Dieser Teil besteht aus Keratin.

  • Dem inneren Teil, dem sogenannten Nagelbett, welches aus Mutterzellen besteht, die den Nagel mit Nährstoffen versorgen. Ein gesunder Nagel wächst ungefähr 3mm pro Monat. Dort, wo die bei

keratin

Probleme

  • Brüchige weiß gefleckte Nägel: Sie weisen auf einen Keratinmangel und einen Mangel an Mineralstoffen( Silicium, Calcium) hin.

  • Weiche Nägel: Sie sind ein Zeichen für eine mangelnde Zufuhr an Aminosäuren, die eine Vektorfunktion für Keratin haben, und für einen Mangel an den Vitaminen B6, B8 (Biotine) sowie Zink.

  • Schuppige Nägel: Sie zeigen nervliche Störungen, Erschöpfung und Schlafmangel an. Zusätzlich verstärkt wird das Problem durch einen Mangel an Keratin.

keratin

den Teile aufeinandertreffen, befindet sich eine Hautfalte, die von der halbkreisförmigen Nagelhaut bedeckt wird. Sie be-grenzt den hellen, halbmondförigen Teil des Nagels, die Lunula.

keratin

Auch die Zehennägel

keratin

Nicht zu vergessen sind die Zehennägel, besonders im Falle eines Nagelpilz-Befalls, der folgende Symptome aufweist:

  • gelbliche Verfärbung des Nagels

  • verdickte Nagelplatte

  • Deformierung

  • brüchige Nägel

  • Schmerzen, wenn Druck auf den Nagel ausgeübt wird

  • Ablösen vom Nagelbett

Unsere Nägel spiegeln unsere Gesundheit wieder. Viele Merkmale offenbaren unseren generellen Zustand. Ja, unsere Nägel sprechen, und wir müssen lernen, ihre Sprache zu verstehen. Bevor wir auf bestimmte Probleme eingehen, lassen Sie uns einen Blick auf die Anatomie werfen.

Egal ob es sich um Zehen- oder Fingernägel handelt, eine Keratin-Zufuhr ist entscheidend für gesunde und schöne Nägel. Dies ist eine der wichtigsten Eigenschaften von Keratin’Booster.

Kümmern Sie sich um Ihre Nägel. Regelmäßige Kuren mit Keratin Booster helfen Ihnen dabei.

medicine

EPIDERMIS unser Schutzschild aus Keratin gegen Falten

Um den Effekt der Hauptfunktion von Keratin und von Keratin’Booster besser zu verstehen, ist es wichtig, die anatomischen und physiologischen Eigenschaften der Haut, die aus drei übereinanderliegenden Schichten besteht, zu kennen: Die Oberhaut oder Epidermis (aus dem Griechischen Epi = oberhalb), die mittlere Dermis (aus dem Griechischen derma = Haut)oder Lederhaut und die darunterliegende Subcutis oder Unterhaut.

circle

Keratin Booster ist der beste Freund Ihrer Haut

medicine
keratin

Die Epidermis

Die Epidermis ist ein Gewebe, das aus drei Zellschichten besteht:

  • Die Basalzellschicht, in welcher sich die Melanin produzierenden Pigmentzellen befinden, die uns vor der UV-Strahlung der Sonne schützen.

  • Die mittlere Zellschicht, in welcher Keratin produziert wird, das dann zur äußersten Zellschicht wandert.

  • Die äußere, feste Hornzellschicht, die durch die Ablagerung von Keratin gehärtet wird.

Das Keratin in der Epidermis ist dafür verantwortlich, dass unsere Haut pathogene Stoffe abblockt und dafür Aktivstoffe aufnimmt, die unser Körper braucht, um schön und gesund zu bleiben. Leider wird die Haut mit fortschreitendem Alter und einem Mangel an Keratin immer dünner und trockener. Zum Glück kann dieser fortschreitende Prozess durch regelmäßige Kuren mit Keratin’Booster aufgehalten werden.

keratin

Die Dermis

Das Gewebe der Dermis liegt unterhalb der Epidermis, welche sie mit Nährstoffen versorgt und stützt. Sie ist komprimierbar, flexibel, dehnbar und besteht aus einem Netz an verflochtenen Fasern mit 3 Arten von Makro-Proteinmolekülen:

  • Kollagen verleiht der Haut Widerstandsfähigkeit.

  • Elastin hat eine Ankerfunktion, die zur Flexibiltät und Elastizität der Haut beiträgt.

  • Glykosaminoglykane stellen die Vermischung von Kollagen und Elastin sicher.

Die Subcutis

Die Unterhaut ist ein Fettgewebe, das sich wie eine Schutzhülle um die Knochen und Muskeln legt und so stärkere Stöße dämpft, um das tiefer liegende Gewebe zu schützen. Gleichzeitig fungiert sie als interner Temperaturregulator. In der Subcutis befinden sich die Nervenfasern und Blutgefäße der Haut.

Die 3 Funktionen der Haut

  • Schutzfunktion: gegen mechanisches Einwirken von außen (Stöße, intensiver Druck), mit Hilfe des Keratins. Der Schutzfilm aus Talg schützt vor chemischerEinwirkung und Melanin schützt gegen UV-Strahlung.

  • Regulierungsfunktion: Die Körpertemperatur wird konstant auf 37° C gehalten.

  • Wahrnehmungsfunktion: Die Nervenfasern der Haut geben dem Körper beim Berühren Informationen über Schmerz- oder Lustempfinden weiter. Die Haut ist das wichtigste Sinnesorgan.

Jetzt die Hautalterung stoppen!

Die Hautalterung ist ein genetisch bedingter Prozess, der durch den Einfluss von Sonne und freien Radikalen, aber vor allem durch einen Mangel an Keratin beschleunigt wird.

Falten sind zu Beginn sehr feine Linien, die sich zwischen Nase und Mund, um die Augen und auf der Stirn abzeichnen.

girl

Hinzu kommen die Mimikfalten, die den Bewegungen des Gesichts entsprechen:

  • Perioralfalten (zu beiden Seiten der Lippen)

  • Stirnfalten

  • Krähenfüße (strahlen-förmige Falten an den äußeren Augenwinkeln)

Durch Keratinmangel wird die Haut schlaffer, wodurch sich die Falten stärker abzeichnen: Falten weisen durch die Schwerkraft tendenziell nach unten.

Hängende Augenlider und Wangen sind weitere Anzeichen für einen Mangel an Keratin in der Haut, das die Auswirkungen der Erschlaffung kompensieren sollte.

Freie Radikale greifen die Kollagen- und Elastinzellen an; so wird die Faserverbindung, die die Epidermis stützt, aufgelöst. Die Auswirkungen sind fatal, denn die Haut im Gesicht erschlafft und Falten vertiefen sich.
Die freien Radikale zerstören nicht nur den molekularen Aufbau der Dermis, sondern

auch die Proteine, aus welchen das Hautgewebe aufgebaut ist: Keratin und Melanin.
Die Zellen der von den freien Radikalen oxydierten Membranen werden schlechter versorgt und ersticken durch das Anhäufen von Abfallstoffen. Der Alterungsprozess wird beschleunigt. Und

die Konsequenzen dieser Zellverstopfung der Epidermis und Dermis sind katastrophal. Ein weiterer Effekt: Die freien Radikale bewirken die Bildung von Lipofuscin, einer äußerst schädlichen Substanz, die die Epidermis angreift und so die Molekularstruktur des Keratins zerstört.

Bestimmte Risikofaktoren verschlimmern die Auswirkung der freien Radikale und den degenerativen Prozess der Haut, die so schneller altert:

  • Rauchen

  • Übermäßiger Alkoholkonsum

  • UV-Strahlen der Sonne

  • Strahlung, unbeabsichtigt oder beim Röntgen

  • Luftverschmutzung, die Zellen erstickt und das Gewebe verstopft

  • Ansammlung von Schwermetallen im Körper: Blei, Quecksilber

Um den degenerativen Alterungsprozess der Haut zu bremsen, ist die Einnahme von Keratin Booster aufgrund der hohen Keratin-Konzentration ideal.

Klinisch getestete Studie:

Unsere klinischen Studien haben bewiesen, dass mit Cynatine® HNS Falten um ca. 60% reduziert werden und die Elastizität der Haut um 50% verbessert wird.

Keratin Booster Sie können selbst am besten davon erzählen

«Ich war dabei, eine Glatze zu bekommen, so wie mein Vater. Dann habe ich eine Ultra Intensiv-Kur mit Keratin’Booster gemacht und kann es kaum fassen. Es ist unglaublich. Ich sehe 10 Jahre jünger aus! Ich habe Ihre Informationen meinem Bruder gegeben, der auch betroffen ist und ganz sicher bei Ihnen bestellen wird.»

person
person

«Seit meiner Scheidung sind mir die Haare büschelweise ausgefallen. Es war schrecklich. Ich möchte mich bei Ihnen bedanken, denn mit nur zwei Kuren mit Keratin’Booster sind meine Haare schöner als je zuvor und mir geht es wieder gut, weil ich auf meine schönen dunklen Haare stolz bin.»

person

«Ich erhole mich noch von meiner Erkrankung an Brustkrebs. Die Chemotherapie hat mir das Leben gerettet, aber ich habe alle meine Haare verloren. Ich habe es gar nicht mehr gewagt, im Badezimmer in den Spiegel zu schauen. Im Krankenhaus hat mir eine Schwester von Keratin’Booster erzählt. Gleich während der ersten Tage der Kur konnte ich feststellen, dass meine Haare auf dem ganzen Kopf wieder anfangen zu wachsen. Eine Riesenfreude für mich! Ich habe sogar den Eindruck, dass meine Haare mehr Volumen als vor meiner Erkrankung haben. Meine Perücke habe ich symbolisch für mein neues Leben entsorgt.»

« Mein Mann und ich sind diesen Winter an Grippe erkrankt, und uns ist schnell aufgefallen, dass wir beide unsere Haare verlieren. Meine Frisörin hat mir erklärt, dass es einen Zusammenhang zwischen Haarausfall und Infektionskrankheiten gibt. Und als ich Ihre Broschüre erhalten habe, habe ich gleich gehandelt und zwei Intensiv-Kuren bestellt. Ein herzliches Danke von meinem Mann und mir, die Wirkung Ihrer Kapseln ist unglaublich und ich kann sie wärmstens weiterempfehlen.»

photo
keratin

«Bereits über 100.000 Kunden vertrauen auf unsere Produkte... überzeugen Sie sich selbst!»

Keratin Booster: das hydrolisierte, patentierte Keratin (Cynatine® HNS) ist eine exklusive Weltneuheit. Es STOPPT den Haarausfall und STIMULIERT das Wachstum, unter anderem bei:

line

erblich bedingtem Haarausfall bei Männern und hormonbedingtem Haarausfall bei Frauen

Zusätzlicher positiver Effekt auf die Gesundheit von Nägeln und Haut

*Versandkostenfreie Lieferung bei 3- und 6-Monats-Abo

Anrede: